Schwesternhelferin/ Pflegediensthelfer - Gute Ausbildung, gute Pflege!

Die Ausbildung „Schwesternhelferin/ Pflegediensthelfer“ ist die Basisqualifikation in der Pflege. Gleichzeitig ist die Ausbildung ein ideales Sprungbrett in die Berufswelt der Pflege und Medizin und bietet eine solide Grundlage für pflegende Angehörige. Der Schwerpunkt der Ausbildung liegt in der Vermittlung der praktischen Fertigkeiten:

  • Wissen und Fertigkeiten der Grundpflege
  • Hygiene und Körperpflege
  • Ernährung und Ausscheidung
  • Begleitung und Kommunikation
  • Aktivieren und Mobilisieren von Patienten
  • Erste Hilfe, Notfälle in der Pflege
  • Vermeiden von Zweiterkrankungen
  • Krankenbeobachtung und Dokumentation

Zielgruppe: 

  • Basisqualifikation für Teilnehmer ohne med. Vorkenntnisse
  • Berufsrückkehrer
  • Personen mit Tätigkeits- oder Ausbildungswunsch in der Pflege

Einsatzmöglichkeiten:

  • im Pflegeteam eines ambulanten Pflegedienstes
  • in einer teil- und stationären Alten-/Pflegeeinrichtung
  • im sozialen Betreuungs- und Besuchsdienst

Teilnahmevoraussetzungen:

  • Mindestalter: 16 Jahre
  • deutsche Sprachkenntnisse in Wort und Schrift (Sprachlevel B1)
  • körperliche und geistige Eignung für eine Tätigkeit in der Pflege

Kursdauer:

  • 120 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten theoretische Ausbildung
  • 80 Stunden Pflegepraktikum

Der Lehrgang beinhaltet einen Erste-Hilfe-Kurs und endet mit einer schriftlichen und einer mündlich- praktischen Prüfung.

 

In unserer Kurs-Suche finden Sie alle Termine – bei Ihnen vor Ort, in der Nähe und sogar bundesweit! Geben Sie dazu Ihre Postleitzahl ein. Haben Sie das passende Kursangebot gefunden, dann buchen Sie ganz einfach online.

Bei Fragen oder dem Wunsch nach individuellen Gruppen-Angeboten stehen wir gerne auch persönlich für Sie zur Verfügung.

 

Wichtige Informationen zu unserem Kursangebot

  • Die Gesundheit unserer Kunden und Mitarbeiter hat für uns oberste Priorität. Bitte haben Sie deshalb Verständnis dafür, dass wir Ihnen zur Zeit nicht an jedem unserer Standorte ein Kursangebot unterbreiten. Aufgrund der pandemischen Lage bieten wir Kurse nur dort an, wo die Durchführung hinsichtlich
    • gesetzlicher Bestimmungen erlaubt,
    • arbeitsschutzrechtlicher Vorgaben möglich und
    • des Infektionsgeschehens vertretbar ist.
  • Erhalten Sie bei der Kurssuche kein Ergebnis, bieten wir im von Ihnen angefragten Bereich / Zeitraum keine Kurse an.
  • Angesichts der derzeitigen Entwicklung der Infektionszahlen und im Interesse auch Ihrer Gesundheit gilt in unseren Kursen vom 04.03.2022 an die „3-G-Regel“. Dies bedeutet, dass vollständig Geimpfte, Genesene oder Getestete an unseren Kursen teilnehmen können. Die Testung darf nicht älter als 24 Stunden bezogen auf das Kursende sein. Entsprechende Zertifikate sind vor Beginn des Kurses vorzulegen.
  • Weiterhin bitten wir Sie, zu den Kursen eine FFP2-Maske mitzubringen und den Mindestabstand einzuhalten. Die Nutzung einer FFP2-Maske ist für die Kursteilnahme verpflichtend.
  • Die Überwachung und Kontrolle der Umgebungsluft erfolgt durch CO2-Messgeräte. Ab einem Wert von 700PPM wird der Schulungsraum gelüftet.
  • Bei einer bestehenden Erkrankung der Atemwege sehen Sie bitte von einem Kursbesuch ab.

Kurssuche

Kurs

05.10.2022
Ort